Wie ein großer Kühlschrank: So viel Technik steckt im Snowdome Bispingen Mehr
Schwarzes Gold: So wird auf der Bohrinsel „Mittelplate“ Rohöl gefördert Mehr
Betrieb der Superlative: In Emsbüren befindet sich Europas größte Gärtnerei Mehr
1 2 3

WISSEN X-AKT: TRENDS AUS FORSCHUNG & TECHNIK

Wissen X-akt: Die ultimative Flower-Power in Emsbüren

Vom

Im Emsbüren (Kreis Emsland) gibt es eine Gärtnerei der Superlative; und zwar die größte Europas. Auf einer Fläche von rund 70 Hektar arbeiten hier Hightech und grüner Daumen Hand in Hand. Wir konnten für unsere Reihe „Wissen X-akt“ hinter die Kulissen des Betriebes blicken.

Mehr

Wissen X-akt: Gesunde Ernährung schnell und leicht gemacht

Vom

Wie ernähren wir uns gesund und am besten auch noch regional? Am Donnerstag ist Tag der Ernährung, aber diese Frage sollten wir uns öfter stellen. Für unsere Reihe Wissen X-akt hat unsere Reporterin nicht nur viele gesunde Antworten gefunden, sondern auch noch ein Rezept...

Mehr

Schoduvel in Braunschweig: Norddeutschlands Karnevalskultur ist älter als die Kölner

Vom

Braunschweig gilt als Karnevalshochburg des Nordens und wer bisher dachte, die Braunschweiger hätten sich den jecken Spaß aus Köln abgeschaut, der irrt. Auf ihre lange Tradition sind die Norddeutschen natürlich besonders stolz. Wie die entstanden ist und warum Köln doch nicht so ganz unbeteiligt an der Feierei ist, zeigen wir Ihnen hier.

Mehr

Schwarzes Gold im Wattenmeer: So wird auf der Bohrinsel „Mittelplate“ Rohöl gefördert

Vom

Die „Mittelplate“ vor der Nordseeküste, umgeben vom Nationalpark Wattenmeer, ist die einzige Ölbohrinsel Deutschlands; nordöstlich vor Cuxhaven. Für unsere Reihe Wissen X-akt durften sich unsere Reporter Antonia Giese und Patrick Testa-Kreitz ausnahmsweise mal vor Ort umschauen.

Mehr

Wissen X-akt: Was passiert im Körper wenn man verliebt ist? Und was ist das Geheimnis ewiger Liebe?

Vom

Die Rolle der Hormone ist ein wichtiger Faktor, damit die Chemie ein Leben lang stimmt. Damit wir uns auf eine Person einlassen können, müssen mehrere Faktoren stimmen, wie Ralph-Uwe Mletzko, Chefarzt für Innere Medizin und Kardiologie weiß...

Mehr